| Hamburg

Anne Effenberger, Betriebswirtin HWK, Dipl.-Ing- FH, Geschäftsleitung & Mitinhaberin der Effenberger Vollkornbäckerei Hamburg
Anne Effenberger, Betriebswirtin HWK, Dipl.-Ing- FH, Geschäftsleitung & Mitinhaberin der Effenberger Vollkornbäckerei Hamburg

3. Unternehmer-Talk: „Zukunftsfragen 2019 – Mittelstand in Norddeutschland“

Zum 3. Unternehmer-Talk lädt der Liberale Mittelstand Nord (Hamburg / Schleswig-Holstein) mit fünf Kurzvorträgen in freier Rede der eingeladenen Unternehmerinnen und Unternehmer ein. In gemütlicher Runde mit maximal 15 Personen möchten wir zwischendurch beim Business-Lunch uns zu verschiedenen Themen austauschen.

Folgende Fragestellungen stehen u.a. zur Diskussion: Wie muss ein Mittelständler zukünftig kommunizieren? Was sind die besten Strategien zur Lösung des Fachkräftemangels? Was sind zu den Unternehmerkindern noch weitere Alternativen bei der Unternehmensnachfolge? Neben etlichen Antwortimpulsen, Tipps, Anregungen und der Vernetzung soll der unternehmerische Erfahrungsaustausch aus der Praxis im Vordergrund stehen.

 

Wann?

Donnerstag, 14. März 2019, 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Wo?

Reichshof Hamburg, Curio Collection by Hilton

Kirchenallee 34-36, 20099 Hamburg

 

Agenda & Referenten im Überblick:

 

Begrüßung

 

Speaker 1 (Dauer jeweils in freier Rede: 15 Minuten):
"Wie Marken in Zukunft sprechen werden.“

Christian Daul, CEO/Geschäftsführung REINSCLASSEN GmbH & Co. Hamburg, Baden-Baden & Frankfurt am Main

 

Q&A

 

Speaker 2: "Abfall stinkt nicht – OTTO DÖRNER als attraktiver Arbeitgeber"

Oliver Dörner, Geschäftsführender Gesellschafter OTTO DÖRNER GmbH & Co. KG Hamburg

 

Q&A

Speaker 3: „Fachkräftemangel – wie gehen wir damit um“

Anne Effenberger, Betriebswirtin HWK, Dipl.-Ing- FH, Geschäftsleitung & Mitinhaberin der Effenberger Vollkornbäckerei Hamburg

 

Q&A

Business-Lunch mit Networking

 

Speaker 4: "Die Macht der Sprache im Zeitalter der Digitalisierung nutzen"

Sascha Oliver Martin, Expert & Keynote-Speaker Hamburg

Q&A

 

Speaker 5: "Matchmaker - Warum Nachfolge im Mittelstand nicht nur eine Option für Unternehmerkinder ist"

Vanessa Niemann – stv. Bundesvorsitzende Junge Unternehmer e.V. & MDS Messebau Buchholz

 

Q&A

 

Zwei Fragen & Antworten sind jeweils in der Q&A-Runde möglich. Nach den Präsentationen auch im persönlichen Gespräch und nach der Veranstaltung.

 

Moderation & Organisation: Andreas Schweizer

 

Teilnahmebeitrag:

15 Euro für Mitglieder des Liberalen Mittelstand Nord (Hamburg & Schleswig-Holstein) e.V.

20 Euro für Nicht-Mitglieder

 

Im Preis enthalten ist schon das angebotene Business-Lunch-Hotel-Angebot des Tages.

 

Eine verbindliche Anmeldung per E-Mail erleichtert uns die Vorbereitung:

 

Liberaler Mittelstand Nord (Hamburg & Schleswig-Holstein)

Andreas Schweizer / Mitglied des Landesvorstands

hamburg@liberaler-mittelstand.eu

Zurück