| Hamburg

Restaurant

Lockerungen im Norden – diese Regelungen gelten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern

Die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie werden jetzt in den einzelnen Bundesländern nach und nach gelockert. Welche Regelungen gelten in welchem Bundesland?

Schleswig-Holstein:

Ab Montag, den 18. Mai 2020 sollen Tourismus und Gastronomie unter Auflagen wieder starten: Das Touristische Einreiseverbot wird aufgehoben, Inseln und Halligen dürfen wieder betreten werden.

Das bedeutet, dass die Gastronomie wieder öffnen darf, das Beherbergungsverbot für Ferienwohnungen, Hotels, Häuser, Apartments und Wohnanlagen unter Auflagen aufgehoben wird. Gleiche Regelungen gelten für Spielhallen und Kinos. Es gilt dann eine Öffnungszeit bis maximal 22:00 Uhr. Kapazitätsbeschränkungen gelten nicht, bzw. sind aus den Abstandsregelungen abzuleiten, die unbedingt eingehalten werden müssen.

In der Gastronomie dürfen dann Gästegruppen bis max. 10 Personen zusammensitzen, verschiedene Gruppen sind dann mit mindestens 1,50m zu separieren.

Ebenfalls dürfen wieder Versammlungen mit bis zu 50 Personen und Sitzungscharakter im öffentlichen Raum stattfinden.

Dazu dürfen Bildungseinrichtungen unter Auflagen wiedereröffnet werden, kleine Präsenzveranstaltungen in Hochschulen sind ebenfalls wieder möglich.

Kontaktfreie Indoor-Aktivitäten werden ebenfalls wieder zugelassen, Fitnessstudios dürfen also wieder öffnen.

Fahrschulen können wieder den Betrieb aufnehmen, wenn Hygienestandards eingehalten werden.

Das Statement des Ministers für Wirtschaft und Tourismus kann hier gehört werden: https://t1p.de/b6ff

Hamburg:

Über evtl. Lockerungen in Hamburg ist uns noch nichts bekannt

Mecklenburg-Vorpommern:

Ab dem 09. Mai darf die Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern wieder öffnen. Allerdings sind die Öffnungszeiten von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr vorgeschrieben, Tische sind vorab zu reservieren, Angabe der Kontaktdaten der Hauptperson sind zu hinterlegen, pro Tisch sind nur 6 Personen zugelassen, Mindestabstand und Hygienestandards sind einzuhalten.

Ab dem 18. Mai startet dann auch wieder der Übernachtungstourismus, allerdings nur für Gäste, die mit Erst- oder Zweitwohnsitz in MV gemeldet sind. Eine Woche später, am 25 Mai dürfen dann auch wieder Touristen aus allen Bundesländern beherbergt werden. Die Kapazitäten sind auf 60% beschränkt.

 

Zurück