| Hamburg

Der neue Vorstand des Liberalen Mittelstand Nord
v.l.n.r. Frank Ehrsam, Sascha Hoselmann, Kristian Smolka, Judith Behmer

Neuer Vorstand im Liberalen Mittelstand Nord

Unternehmerverband startet mit Kristian Smolka, Judith Behmer, Sascha Hoselmann und Frank Ehrsam in drei Bundesländern neu

Der bisherige Generalsekretär des Liberalen Mittelstands Hamburg/Schleswig-Holstein Kristian Smolka (42) aus Elmshorn im Kreis Pinneberg ist neuer Vorsitzender der Unternehmervereinigung. Smolka wurde am vergangenen Donnerstag einstimmig gewählt und tritt die Nachfolge von Thomas Philipp Reiter (51) an, der nicht wieder kandidiert hatte. Zu seinen Stellvertretern wählte die Mitgliederversammlung die selbständige Unternehmensberaterin Judith Behmer (42) aus Heide sowie den Vertriebscoach Sascha Hoselmann (34) aus Bad Segeberg . Der Hamburger Rechtsanwalt Frank Ehrsam (49) ist neuer Schatzmeister. „Selbständige und Existenzgründer im Norden wünschen sich Zusammenhalt und kompetente Mandatsträger in Exekutive und Legislative“, erklärte Smolka nach seiner Wahl. „Mittelstandskompetenz in die Parlamente, dafür stehen wir.“

Im Liberalen Mittelstand haben sich die der FDP nahestehenden Selbständigen, Unternehmer, Freiberufler, Handwerker, Landwirte und weitere Führungskräfte zusammengeschlossen. Mit der Wahl des neuen Vorstands wurde auch die Fusion mit der bisherigen „Liberalen Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ vollzogen. Der Landesverband Norddeutschland des Liberalen Mittelstands umfasst damit drei Bundesländer. „Der Norden gewinnt damit auch innerhalb des Bundesverbandes an Gewicht und Stimme“, so Smolka. Im Juni wird in Essen ein neuer Bundesvorstand gewählt.

Zurück